Wild Wild West

Good Day Y’all!

Unsere USA Wochen gehen weiter mit der Vorstellung der westlichen Bundesstaaten. Da alleine diese paar Staaten so viel an wahnsinnig schönen Landschaften zu bieten haben, gibt es hier eine recht große (aber im Verhältnis immer noch kleine Auswahl) an Orten, die SOWAS von besuchenswert sind!

Idaho

Shoshone Waterfalls

Der Snake River fließt von Wyoming an Idahos westlicher Grenze entlang und formt sich zu dem größten Wasserfalll (ca. 65m Tiefe) des Nordwesten der USA und ist somit sogar 14m höher als die Niagarafälle.

more Idaho waterfalls… 💦 #idaho #shoshone #shoshonefalls #waterfalls

A post shared by • Kea S. • (@keamar) on

Salmon River

Dieser Fluß bietet im mittleren Abschnitt das schönste Gebiet für Wildwasserkajak und Rafting – das Foto repräsentiert zwar kein Wassersport aber #isso!

Montana

St. Mary’s Lake – Galcier Nationalpark

Der beste Weg, um diesen gigantischen Nationalpark zu erkunden ist, den „Going-to-the-Sun-Road“ entlang zu fahren, um in den Genuß von Prairielandschaften, Bergen und weiten Weideflächen zu kommen.

Had to stop and take a minute to soak in all this beauty! 🎒🕶

A post shared by Cherrie (@cher_liu) on

Augusta

Die Region um Augusta ist der wahre Wilde Westen der USA. Auf den weiten Prairien stößt man auf waschechte Cowboys und Kuhherden, mit dem Panorama der Rocky Mountains im Hintergrund.

 

Nice evening for a walk #montana #walkthedog #augustamontana #waitingforspring

A post shared by @raylee_photography on

Lower Grinnell Lake

Der türkise See befindet sich ebenfall im Glacaier National Park. Perfektes Ziel für eine Wanderung.

Flathead Lake

Auf dem See befindet sich die „Wild Horse Island“ und ermöglicht Bird Watching, aber auch viele weitere Aktivitäten wie Segeln, Angeln, Schwimmen oder Kayaking. Indianer nutzten  bereits die Insel, um ihre Pferdeherden vor Diebstahl zu nutzen. Eine erstaunlich große Anzahl an Wildtieren (auch Wildpferde )sind hier noch anzutreffen.

Flathead Lake, Montana #flatheadlake #lake #scenic #montana #sunset #reflection #photooftheday #america

A post shared by Joshua Ertle (@joshuaertle) on

Nevada

Lake Tahoe

Inmitten der Berge in Nevada liegt der größte Bergsee der USA, auf einer Höhe von ca 1.900 m und bietet so ziemlich jeden Wassersport mit einer Durchschnittstiefe von 300 m.

Great Reno Balloon Race

Das weltgrößte kostenlose Heißluftballonsteigen findet jährlich im September im Rancho San Rafael Park statt, in diesem Jahr zum 36. Mal in Folge.

Dawn Patrol #greatrenoballoonrace #hotairballoon #balloonlife #dawnpatrol #explore #travel #adventure #reno #glow #lantern #dawn #morning

A post shared by Details Above All Balloons (@detailsaboveall) on

 

Great Basin National Park

In diesem National Park sind über 3.000 Jahre alte Borstenkiefern zu finden, die zu den ältesten lebenden Organismen der Erde zählen. Ein weiterer Vorteil dieses Parks ist, dass er vom Tourismus nicht zu sehr überrannt wird und man hier zur idyllischer Ruhe finden kann.

Utah

Zion National Park

An der Grenze zu Arizona liegend, ist Utah vom massiven Canyon geziert. Zion kommt aus dem hebräischen und steht für Zufluchtsort.

 

The Narrows

Der schmalste Teil im Tal des Zion Canyons nennt sich „The Narrows“, umragt von 300 m hohen „Wänden“. Der kleine Fluß, der zwischen den Canyons entlang fließt, is manchmal nur knapp 9 m breit.

 

Bear Lake

Sandige Strände und tieftürkises Wasser findet man am Bear Lake, auch gennant „Carribbean of the Rockies“. Campen mit entspanntem Sonnenbaden garantiert!

Calf Creek Falls

Inmitten des Grand Staircase Escalante National Monuments befindet sich der 65 m hohe Wasserfall und befüllt ein natürliches Schwimmbecken.

I had no idea there are palm trees in Utah. #america #utah #escalante #calfcreekfalls

A post shared by Bill Chopp (@billchopp) on

Wyoming

Grand-Teton Nationalpark

Den 70 km langen Grand Teton Scenic Loop Drive entlang, gibt es die besten Spots für einmaligen Ausblick auf die Berggipfel. Während der Fahrt passiert man selbstverständlich hübsche Seen, also Sandwiches einpacken!

Devil’s Tower National Monument

Dieser 65 Millionen alte Fels kann mit einer begleiteten Tour besichtigt werden. Dass man dabei eine Menge über die einzigartige Geologie, die indigenen Völker und die Tierwelt erfährt ist klar!

Beautiful Sight. #devilstowernationalmonument #devilstower #wyoming #closeencountersofthethirdkind #travel

A post shared by Lyle Vust (@captain_lyle) on

So. Nächste Woche gehts weiter – bis dahin gibt es viele tolle Reisetipps auf AIFS Facebook, Instagram und spannende Snapchat Takeover.

Welche Möglichkeiten du mit AIFS hast, um in die USA zu reisen kannst du hier nachlesen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.