USA ganz privat – dein Schüleraustausch Aufenthalt an einer privaten High School

Du weißt ja sicherlich, dass es die Möglichkeit gibt, ein Schuljahr an einer amerikanischen High School zu verbringen. Weißt du denn auch, dass es bei AIFS ein ganz besonderes Schüleraustauschprogramm gibt? High School Private nämlich. Dabei verbringst du deinen Aufenthalt an einer privaten statt einer öffentlichen High School in den USA. In diesem Beitrag stellen wir dir die High Schools vor, zwischen denen du dich entscheiden kannst.

Warum an eine private High School?

Dies sind die Vorteile:

  • Schul- und Regionenwahl möglich
  • Teilnahme schon ab 14 Jahren möglich
  • frühere Zuteilung der Gastfamilie
  • bessere Schulausstattung
  • optimales Schüler-Lehrer-Verhältnis durch geringere Schülerzahl
  • intensivere und persönlichere Betreuung der Schüler
  • Förderung der ganzheitlichen Entwicklung der Schüler
  • falls nötig, spezielle Unterstützung in Englisch
  • Möglichkeit, das High School Diploma zu absolvieren (bei Einstufung in Senior Year – 12. Klasse)
  • Verlängerung des Aufenthaltes über ein Schuljahr hinaus möglich
  • bessere Chancen für die Aufnahme an einer amerikanischen Elite-Universität

Wie du den Videos entnehmen kannst, haben private High Schools ein sehr großes Angebot an Sport- und Kreativkursen. Ob Kunst, Gesang, Tanz oder Schauspiel – Talente werden stark gefördert und die persönliche Entfaltung steht im Vordergrund.

John Bapst High School, Maine

Hier siehst du wie die Schülerband der John Bapst High School ein astreines Led Zeppelin Cover hinlegt. Deine persönlichen Hobbies lassen sich also super mit dem Schulprogramm kombinieren und vielleicht werden deine Mitschüler zu deinen ersten Groupies.

Ausführliche Informationen zur John Bapst High School findest du auf unserer Website.

Justin-Siena High School, Kalifornien

Sieht das nicht aus wie in einem amerikanischen Spielfilm? Erlebe selbst den High School Spirit! Die Unterstützung für das eigene Schulteam kennt keine Grenzen #canttouchthis

Weitere Informationen zur Justin-Siena High School gibt es hier.

Maranatha High School, Kalifornien

An Amerikanischen High Schools wird mindestens einmal ein Jahr ein aufwendiges Musical nachgespielt und gehört zu den Höhepunkten des Schuljahres. Wer also nicht die größte Sportskanone ist, findet hier seine Bühne.

Schau dir die Maranatha High School genauer an.

Maui Preparatory Academy, Hawaii

Zu diesem Video muss wohl nicht mehr viel hinzugefügt werden. Surfen als Schulunterricht? Kann man so lassen.

Weitere Infos zur Maui Preparatory Academy gibt es hier.

St. Edward’s School, Florida

Diese Schule befindet sich in Vero Beach, direkt an der atlantischen Küste Floridas und bietet demnach eine weite Spanne an Wassersportarten.

Schau dir die St. Edward’s School auf unserer Website an.

The King’s Academy, Florida

An der King’s Academy kannst du einen Filmkurs belegen und schon mal einen ersten, recht professionellen Einblick, in die digitale Medienwelt erlangen. #hollywoodcalling

Und hier geht es zur The King’s Academy.

Wenn du mehr über die Schulen und das Schüleraustauschprogramm „High School Private“ lesen möchtest, gibt es hier weitere Informationen.

globerock on

Rager

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.