Und? Was machst du so nach dem Abi?

Abi-Stress(t) – aber was kommt eigentlich danach?!

Viele Abiturienten sind erst einmal heilfroh, wenn sie den Prüfungsmarathon hinter sich lassen können. Meist bleibt gar keine Zeit sich Gedanken über den eigenen sogenannten „Masterplan“ zu  machen. Viel zu viel gibt es zu lernen und da bleibt keine Zeit für die „Pläne danach“. Wie soll es also nach dem Abi weitergehen? Und habe ich mir nicht erst einmal eine tolle entspannte Zeit nach all‘ dem Abi-Stress verdient? Jawohl…das hast du!

Heutzutage gibt es so unendlich viele Möglichkeiten, dass man sich meist noch gar nicht festlegen kann:

  • Ausbildung (?), aber welche? Es gibt schließlich rund 400 Ausbildungsberufe!
  • Studium (?), aber welches? Es gibt – unfassbar eigentlich – rund 11.000 Studiengänge zur Auswahl!

Bei diesem Überangebot ist es gar nicht so verkehrt erst einmal noch ein Auslandsjahr einzuschieben. Den Prüfungsstress zu vergessen, sich Zeit zu geben und zu überlegen, welche berufliche Laufbahn die richtige ist und vor allen Dingen Spaß zu haben, neue Leute kennenzulernen, eine Sprache zu erlernen und eine (neue) Kultur zu entdecken. Hinzu kommt noch ein großes Plus: der NC (Numerus clausus, abgekürzt NC, Synonym für Zulassungsbeschränkung) vieler Studiengänge ist recht hoch angesetzt und mit 2 sogenannten Wartesemestern – bei einem Auslandsjahr z.B. – rutscht man die Warteliste ein klein wenig höher!!!

Ob als Au Pair, Rucksackreisender oder Projekthelfer, Student oder Praktikant. Für jedes Gusto gibt es unzählige Optionen seinen Auslandsaufenthalt zu gestalten. Lea, eine ehemalige AIFS Teilnehmerin war als Au Pair in Toronto und sagt dazu „das Schönste an all dem ist, dass ich nun eine zweite Familie habe, am anderen Ende der Welt, mit der ich weiterhin einen engen Kontakt habe und hoffentlich bald wieder besuchen werde.“

Worüber sich alle Rückkehrer übrigens einig sind: Die Erfahrung im Ausland machte sie selbstständiger, fördert nachhaltig die Sprachkenntnisse und weckt die Lust am Reisen! Denn wie bereits Johann Wolfgang von Goethe sagte, „Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen.“ Wahre Worte!!!

Vielleicht benötigt ihr noch den ein oder anderen Taler für euren Abiball oder die Abizeitung oder oder oder…dann ist unser „Let’s bring the world together“ Gewinnspiel genau das Richtige für dich/euch:

Gewinnspiel „Let’s bring the world together“

 Zeigt der Welt eure Heimat und gewinnt 2.500 Euro für die Abikasse!

Kulturaustausch wird immer wichtiger. Leistet euren Beitrag und werdet selbst Botschafter für eure Heimat!

So geht’s: Ihr erstellt für euren Heimatort einen Reiseführerbeitrag auf ENGLISCH und gewinnt 2.500 Euro für euren Abiball.

Gestalterisch habt ihr alle Freiheiten, sei es ein Video, ein Text, eine Grafik etc. Es geht darum, euren Heimatort (oder den eurer Schule) möglichst originell vorzustellen.

Wir werden in einer internationalen Jury die Finalisten auswählen und diese dann auf Facebook zur finalen Wahl stellen.

Teilnahmeberechtigt sind alle Abiturjahrgänge mit Abschluss in 2017.

Einsendeschluss eures Beitrags ist der 26.02.17 um 23:59 Uhr.

Die 5 Finalisten werden am 13.03.17 auf Facebook bekannt gegeben und bis zum 30.03.17, 23:59 Uhr zur Wahl gestellt.

Die Gewinne:

1. Preis: 2.500 Euro für den Abiball

2. Preis: 1.000 Euro für die Abizeitung

3. Preis: 500 Euro für einen DJ

Weitere Infos findest du in unseren Teilnahmebedingungen.

Und wenn du grad nicht lernen musst, dann schau‘ dir doch mal unsere Specials an:

Gerne kannst du aber auch bei uns in Bonn vorbeischauen und dich beraten lassen. Am 25.01.2017 gibt es eine Infoveranstaltung zu allen Programmen hier bei uns im Büro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.