6 Länder – 1 Schüleraustausch

In diesem Beitrag seht ihr 6 Instagram Bilder, die gewiss Lust aufs Reisen machen. Besser gesagt auf einen Schüleraustausch in einem dieser AIFS Zielländer. Ihr bekommt zu jedem Land eine kurze Info, welche Möglichkeiten das jeweilige Land/Programm bietet. Ein Schuljahr im Ausland muss nämlich nicht immer ein ganzes Jahr bedeuten.

1. Irland

Ihr habt die Auswahl zwischen den Grafschaften Kerry, Cork oder der Hauptstadt Dublin. Die Dauer des Aufenthalts kann zwischen ca. 14 – 40 Wochen variiert werden. Irland eignet sich besonders für diejenigen, die ihren Austausch nicht unbedingt am anderen Ende der Welt verbringen möchten. Außerdem bekommt ihr einen Einblick in die traditionelle Landessprache Gälisch, die seit einigen Jahren wieder zu einem Pflichtfach an den irischen Schulen geworden ist.

Ausflugstipp: Charles Fort – eine steinerne Festung, gelegen an der Kinsale Bay im Cork County.

2. USA

In den USA habt ihr die Wahl zwischen dem Public und dem Private High School Programm. Das Private High School Programm hat den Vorteil die Schule und Region frei wählen zu können. Bei beiden Programmen bieten wir euch vor Beginn des Aufenthalts die Orientation Days in New York City an.

Ausflugstipp: Tallgrass Prairie National Preserve . Ein Stück USA, wie es einst zu „Unsere kleine Farm“ – Zeiten aussah.

3. Australien

Der wohl beste Vorteil ein Austauschjahr in Australien zu verbringen ist wohl die Tatsache, dass ihr den kalten europäischen Winter aussetzen könnt, wenn ihr im Oktober oder Januar ausreist und beschließt ein Term (ca. 10 Wochen) oder ein Schulhalbjahr zu bleiben. Vielleicht landet ihr sogar an einer High School mit dem Schulfach „Surfen“.

Lake Hillier in #Australia 💖 📷: @saltywings . . . Follow @dreamtravelblog for the best #travelpics

A post shared by Dream Travel (@dreamtravelblog) on

Ausflugtipp: Lake Hillier, ein 600 Meter lange pinker Salzsee auf der Middle Island in Western Australia.

4. Neuseeland

In Neuseeland könnt ihr sowohl den Ort als auch die Schule selbst auswählen. Das bietet den besonderen Vorteil, dass ihr euch für eine Schule entscheiden könnt, die eurem schulischen Schwerpunkt entspricht. Da die Orientation Days in Sydney stattfinden, macht ihr sogar einen kleinen Abstecher nach Australien.

ENG / PL It's all about the moment. While taking this picture I was looking for a spot to shoot next morning but the sky has opened up and magic has happend. It's been taken I Rakaia Gorge as well where glacial river comes out of the mountains to lower grounds. The next day shoot didn't happen. Wether changed completely and the river got all muddy so I'm even more happy about this picture! PL Liczy się tylko odpowiedni moment. Te zdjęcie zrobiłem szukając miejsca na sesję następnego dnia rano. Na krótką chwilę niebo otworzyło i stała się magia! Następnego dnia pogoda zmieniła się kompletnie a rzeką stała się brązowa od błota co sprawia, że jestem jeszcze bardziej zadowolony z tego zdjęcia! #canterburynz #rakaia #rakaiariver #rakaiagorge #glacier #river #glacielriver #sky #light #lightrays #travel #adventure #newzealand #tramping #landscapephotography #photooftheday #nikon #traveller #flowers #bend #photography #moment #vanlife #roadtrip

A post shared by Kuba Banas (@the_nature_adventure) on

Ausflugstipp: Rakaia Gorge, Südinsel. Türkisblauer Fluß mit massivem Gebirge.

5. England

Bei einem Schüleraustausch in England besteht die Möglichkeit an einem Kurzprogramm (4-6 Wochen) teilzunehmen. Wer also nicht lange und weit weg von zu Hause sein möchte, findet hier genau das Richtige. Der Programmstart ist während des englischen Schuljahres (außer zur Ferienzeit) jederzeit möglich.

#mermaidstreet #ryeeastsussex #unitedkingdom

A post shared by Kim Tran (@cuckimtran663) on

Ausflugstipp: Rye, East Sussex. Eine englische Kleinstadt mit mittelalterlichem Charakter.

6. Kanada

Kanada besteht aus 10 Provinzen und 3 Territorien. Wir bieten das AIFS High School Programm in den folgenden Regionen an:

Je nach Wahl der Region ist deine Gastfamilie entweder englischsprachig oder bilingual. Genau das Richtige für Sprachbegabte im Englisch und Französisch LK.
Weiterer Vorteil: Pancakes mit Ahorn-Sirup, atemberaubende Natur und die weltfreundlichsten Menschen!

Ausflugtipp: Lunenburg (Nova Scotia). Die kleine Hafenstadt ist Kanadas älteste deutsche Siedlung und gehört seit 1995 zum UNESCO-Welterbe.

Ihr habt jetzt also die Qual der Wahl, aber egal für welches Land ihr euch entscheidet: Der Schüleraustausch wird eine einzigartige Erfahrung, die ihr nie vergessen werdet.

Wenn ihr eure Eltern überzeugen müsst, holt euch hier Tipps wie ihr das am besten macht!

Bis später,

Rager.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.