Nach dem Abi ist vor der großen Reise.

Ok. Ihr habt es fast geschafft. Die Welt liegt euch zu Füßen. Nach dem Abi ist nach dem Abi. Es kommt kein zweites mehr. Wenn dann eine Bachelorarbeit, aber die hat ja Zeit. Ganz genau. Zeit. Das wohl wertvollste im Leben. Ihr habt vorerst die größte Pflicht eures Lebens geschafft. Von nun an ist alles freiwillig. Klar gibt es Dinge, die gemacht werden müssen aber abgesehen davon könnt ihr gerade frei entscheiden, was ihr machen möchtet. Vielleicht seid ihr auch noch gar nicht sicher, wohin es euch berufstechnisch verschlägt. Wie auch, mit gerade mal 18/19 Jahren? Vielleicht möchtet ihr jetzt erst einmal durchatmen und eure Zeit zwar sinnvoll, aber nicht unbedingt auf die Weise nutzen, wie es euch „vorgeschrieben“ wird? Lest weiter     und erfahrt durch welches Programm ihr eure Skills erweitern könnt, auch wenn ihr nicht direkt in das Studium oder eine Ausbildung startet.
Die Auswahl ist mittlerweile so vielfältig, dass für jeden etwas dabei ist. Vom längeren Aufenthalt bis hin zu einem 3-wöchigen Sprachreise. Die meisten der folgenden Programme können kombiniert werden.

1. Farmwork and Travel

Du warst im früheren Leben mal ein Cowboy oder du hast dich sechs Jahre in Folge zu Karneval als Kuh verkleidet? Dann wird es Zeit, dass du dich auf einer echten Farm mit echten Tieren wiederfindest. Raus aus dem hektischen Großstadtleben! Den Handywecker gegen einen Hahn austauschen und das simple Leben genießen. Durch deine Mitarbeit auf einer Farm bekommst du im Gegenzug Unterkunft und Verpflegung gestellt. Du kannst Farmwork beispielsweise als Einstieg für ein Work and Travel Jahr nutzen.

New Skills: Keine Angst sich schmutzig zu machen, früh aufstehen und möglicherweise auf Wlan verzichten.

Farmer oder Bauer.

2. Au Pair

Eine sehr beliebte Art des Auslandsaufenthaltes ist es, als Babysitter bei einer Gastfamilie im Ausland zu leben. Dieses Programm passt zu dir, wenn du dich gerne mit Kindern beschäftigst und in dem Bereich auch schon Erfahrungen gesammelt hast. Als Au Pair tauchst du in den Alltag deiner Gastfamilie ein und lernst ein fremdes Land samt neuer Kultur hautnah kennen. Das schönste Gefühl wird jedoch sein, am Ende festzustellen, wie sehr dir deine Gastfamilie und besonders die Kids ans Herz gewachsen sind #unbezahlbar. Nicht vergessen: Auch Jungs können Au Pairs werden!

New Skills: Lieben, Verantwortung für einen anderen Menschen übernehmen & ggf. Windeln wechseln

Be an Au Pair – become a family.

3. Surfcamps

Ein sogennanter „Happy Place“ befindet sich 100% auf einem Surfbrett. Wer es noch nie ausprobiert hat und Surfen nie so richtig auf dem Schirm hatte, wird von dem adrenalingefüllten Freiheitsgefühl, welches man empfindet, wenn man eins mit den Wellen wird und den wilden Teil seiner Seele findet, überrascht sein. Der wohl größte Vorteil bei diesem Sport ist, dass du dich an den schönsten Orten der Welt befindest, während du das Surfen lernst.

Surf & Boogie.

New Skills: Chillen. Richtiges Entspannen muss nämlich durchaus gelernt sein.

4.  Freiwilligenprojekte

Du bist ein Weltverbesserer? Mülltrennung und generell das Wohlergehen unserer Erde mit samt der Flora & Fauna liegt dir sehr am Herzen? Dann ist ein Hilfsprojekt das Richtige für dich. Als Volunteer bist du mehr als ein Tourist. Du bist ein sehr gebrauchter Helfer, besonders in den Entwicklungsländern, in denen du dich als Freiwilliger engagieren kannst. Im Anschluss an deine Projektarbeit besteht für dich die Möglichkeit, das Land weiterhin zu bereisen und du wirst es ganz sicher mit anderen Augen sehen; Also eine klassische Win-Win-Situation.

Werde ein kleiner Held.

New Skill: Nächstenliebe, Zuverlässigkeit & Verständnis für fremde Kulturen.

5. Studieren im Ausland

Du kannst kaum erwarten ein Student zu weden und möchtest den Beginn deines Studiums auch nicht allzuweit in die Zukunft legen? Dann findest du mit dem Study Abroad Programm den passenden Kompromis.
Man kennt das College Leben aus etlichen Hollywood Filmen und es sieht immer nach einer Menge Spaß aus. Aber Fernsehen reicht dir nicht und du möchtest das amerikanische Studentenleben hautnah miterleben? Dann schau dir doch mal die Universitäten in den USA an, die du als Ausstauschstudent besuchen kannst. Du hast natürlich auch Hochschulen in anderen Ländern zur Auswahl. Also, schnupper einmal ins Studentenleben rein, teste dich in verschiedenen Kursen, bevor du dich auf einen Studiengang festlegst. Guck mal, was Meike in Kalifornien erlebt hat.

New Skill: Selbstdisziplin, Offenheit gegenüber neuen Menschen & komplexe Sprachkenntnisse.

Wie Goethe schon gesagt hat:

„Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen.“

Keep on globerockin‘
Rager

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.