5 Gute Gründe für (d)einen Auslandsaufenthalt

Das Pro und Contra für einen Auslandsaufenthalt ist schnell formuliert: Von uns gibt’s ein dickes „Pro“. Es hat nur Vorteile den Sprung ins Ausland zu wagen. Wichtig dabei ist, dass du dich aus freien Stücken wagst.

Reasons to go abroad

#1 – language skills

Deine Sprachkenntnisse werden sich immens verbessern. Du wirst nicht nur besser sprechen können, sondern auch lernen dich in einer neuen Sprache „Gap Year Languagezuhause“ zu fühlen. Im besten Fall träumst du dann sogar auf Englisch/Spanisch/Chinesisch and so on! Du schaffst dir damit nicht nur einen Vorteil für zukünftige Reisen, sondern auch einen Vorteil für dein gesamtes Leben. In vielen Berufen wird heutzutage verlangt, dass man mindestens eine Fremdsprache fließend beherrscht. Meistens ist das Englisch oder auch Spanisch und richtig gute „language skills“ erlangt man leider auch nicht, wenn man viele englischsprachige bzw. spanischsprachige Filme zuhause anschaut. Learning by DOING heißt es ja bekanntlich. Dazu muss man vor Ort sein und sich täglich durchbeißen und dann kommt der Tag X und man fühlt sich einfach nur noch wohl in dieser „neuen Welt“.

#2 – being independent

Ein Auslandsaufenthalt bedeutet, du wirst selbstständiger. In jedem Falle wirst du eines lernen: mal ganz ohne Mama und Papa klar zu kommen und die Welt zu erkunden. Auch wenn es nur eine räumliche Distanz sein wird, denn im Zeitalter von Facebook, Skype und Co. ist man seinen Liebsten immer schnell nah, so sind sie doch nicht täglich an deiner Seite und das wird dein Selbstvertrauen stärken. Du wirst daran wachsen „alleine“ im Ausland klar gekommen zu sein. Natürlich werden wir dir als Austauschorganisation immer zur Seite stehen und helfen, wo wir können. Vor deinem Auslandsaufenthalt, währendessen und auch danach.

#3 – a new culture

In eine neue Kultur einzutauchen ist etwas Unglaubliches. Es ist aufregend und beängstend zugleich. Das anfängliche Angstgefühl ist ganz normal – steigert aber auch die Vorfreude und die damit verbundene Spannung während solch einer Lebensphase. Mit dem AIFS Team an deiner Seite bist du übrigens ganz prima aufgehoben. Wir waren alle schon einmal da, wo du jetzt stehst und sind bereit unser Know-How an dich weiter zu  geben.


Es ist toll ganz plötzlich wonders zurecht zu kommen, neue Leute zu treffen – Leute aus aller Welt -, täglich andere Lebensmittel als zuhause zu essen, neue Süßigkeiten zu probieren, andere Feiertage zu  feiern, spannende Tiere zu sehen, neue Traditionen zu erleben, in einer fremden Sprache sprechen zu lernen und vieles vieles mehr.

#4 – make new friends

Mit sehr sehr großer Wahrscheinlichkeit wirst du Gleichgesinnte treffen und meist kommen die von überall her und oft werden aus diesen beiläufig entstanden Freundschaften Freunde fürs Leben. Freunde mit denen man eine einmalige Zeit erlebt hat, mit denen man ein Leben lang in Kontakt bleibt und sich weit über die Auslandserfahrung hinaus besuchen fährt. Dies sind die Bon Bons, die über diese grandiose Zeit hinaus noch Früchte tragen und ein absolutes PLUS für dich und dein Leben, denn nicht jeder kann sagen, dass er noch seine Gasteltern in den USA besuchen fährt oder seine Work and Travel Buddies aus Neuseeland besuchen wird.

#5 – memories that will last for a lifetime

Alles, was du während deines Auslandsaufenthaltes lernen wirst, wird ein Teil von dir. Es stärkt dich, macht dich mutiger und offener für alles, was kommen mag. Außerdem wirst du gewiss Dinge erleben, die in deiner Familie zuvor kein anderer erlebt hat, du wirst Sachen testen, essen oder lernen, von denen du noch deinen Enkelkindern berichten kannst und all das zusammengenommen, sollte Grund genug sein, diesen einen kleinen großen Schritt zu wagen. Ob als High School Schüler oder Au Pair, ob als Work and Traveler, Sprachreisender oder Volunteer, ob als Student oder Auslandspraktikant – in jedem Falle Auslandsaufenthaltewird es ein Abenteuer!

Wenn du aus Bonn oder Umgebung kommst, schau bei unserer diesjährigen AIFS Auslandsmesse im Bonner Büro vorbei! Bring deine Eltern, Freunde, Cousins, Cousinen, Oma & Opa mit und informier dich über alle AIFS Auslandsaufenthalte! Weitere Informationen findest du hier.

Solltest du nicht in der Nähe von Bonn wohnen, dann kannst du uns sicherlich auf der AIFS Join the World Tour 2018 antreffen. Wir kommen ganz bestimmt auch in deine Nähe! Weitere Termine in Deutschland folgen bald!

 

Glück ist, wenn man weiß, wie man eine Lücke im Lebenslauf vernünftig füllt.

Wir freuen uns auf dich, bis bald!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.