Franzi’s Welt: Wer bin ich?

Gleich drei neue Zuhause hat Franziska in den USA gefunden, mit derselben Familie! Nach einem grandiosen Instagram- Takeover freuen wir uns, dass Franziska uns mehr aus ihrem Leben erzählt. In den nächsten Wochen erscheint jeden Montag ein Beitrag von ihr in unserem Blog!

So philosophisch die Frage „Wer bin ich?“, klingt, so pragmatisch beantworte ich sie doch meistens in der Realität. „Hi, I am Franzi, I am an au pair.“ Darauf folgt dann meistens ein unsicher-verwirrter Blick meines Gegenübers. Innerliches Seufzen meinerseits. „I am taking care of children. Like a nanny.“  Verständnisvolles Nicken und willkommen in der Nanny Schublade.Brooklyn Bridge

Aber das ist doch nicht alles. Ich bin doch viel mehr als ein Au Pair/eine Nanny, möchte ich schreien. Mache ich natürlich nicht, aber für euch packe ich mal alles aus, was so hinter dem kleinen Begriff Au Pair steckt. Ich bin Aufpasserin, Regeldurchsetzerin, Snackdekorateurin, Kuschel- und Kitzelmonster, Origamizauberin, Morgenmotivatorin und Abendberuhigerin, Vorleserin und Geschichtenerzählerin, Prinzessin oder Superheld, Haarstylerin und Legoarchitektin, Meckertante und Liebesversprüherin, Hausaufgabenunterstützerin, Musiklehrerin, Aktivitätenmanagerin, Backmeisterin, Zahnputzkontrolle, Blitzbaderin, Spielzeugsucherin, Rucksackorganisatorin, Wäscheträgerin, Aufräum- und Packprofi, Spiel- und Challengeerfinderin, Belohnerin und Bestraferin,…Blätterwerfen

Und das nur, wenn ich mit den Kids zusammen bin. Da ist ja auch noch Freizeit und dann werde ich zur Fitnessentdeckerin, Rezepteprobiererin, Bloggerin, Tagebuchschreiberin, Studiengangssucherin, Zukunftsträumerin, To Do Listen Abhakerin, Fotografin, Assistentin, Übersetzerin, Freundin, Tochter, Vermissende, neues oder vertrautes Gesicht, Online Studentin, Entdeckerin, Film- und Leseratte, Cafésitzerin, Reiseplanerin,…

Apropos Reiseplanerin. Seit ich in den USA lebe und mit meiner Gastfamilie in drei verschiedenen Staaten lebe (dazu im nächsten Post mehr), sehe ich mich vorallem auch als Dauerreisende, Wochenendtripplanerin, Städteerkunderin, Naturbegeisterte, Abenteuersuchende, Wanderlustige,…

So. Jetzt wisst ihr hoffentlich Bescheid, was hinter dem Begriff Au Pair stecken kann. Wie sich all diese Begriffe in meinem Alltag so zeigen, werdet ihr in den nächsten Posts herausfinden. Beim nächsten Mal geht es dann um meine Gastfamilie, bei der ich mittlerweile schon seit über einem Jahr lebe. Dann muss es ja die perfekte Familie für mich sein. Oder?

Unter dem Tag Franzis Welt findest du alle Beiträge von Franzi, die in unserem Blog veröffentlicht werden.

Franzi beitreibt einen eigenen Blog. Schau mal rein um noch mehr aus ihrem spannenden Leben zu erfahren: https://franziefliegt.wordpress.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.