Au Pair + Erzieher = bilingualer Pädagoge

Did you know?

Du kannst aus deinem Au Pair Aufenthalt eine Karriere machen!
Es gibt das sogennante Au Pair For Professionals Programm in USA, Australien, Neuseeland und Kanada und ist ideal für dich, wenn du schon eine Ausbildung im pädagogischen Bereich abgeschlossen oder zwei Jahre vollberuflich mit Kindern gearbeitet hast und mindestens 20 Jahre alt bist. Außerdem kannst du nach erfolgreichem Abschluss als AIFS Au Pair in den USA, Kanada, Australien oder Neuseeland als Au Pair For Professionals in die USA reisen. Aufgrund deiner pädagogischen Qualifikation erhältst du ein höheres Taschengeld als bei den anderen beiden Programmen und zahlst weniger Programmgebühren.
Kling gut? Es geht noch besser! AIFS kooperiert mit educcare, einer gemeinnützigen Firma, die Bildungskindertagesstätten betreibt. Educcare steht für eine konzeptionell und pädagogisch fundierte Bildungsarbeit, für Familienfreundlichkeit und einen respektvollen Umgang miteinander.
Unsere ehemaligen Au Pair Professionals haben gute Chancen, nach ihrem Aufenthalt im Ausland eine Anstellung als “near native” Erzieher bei educcare zu bekommen. Das heißt, dass du als “near native” Erzieher in den bilingualen Kitas ständig Englisch mit den Kids sprechen würdest. Damit kommen deine im Ausland perfektionierten Sprachkenntnisse direkt zum Einsatz. Informiere dich bei educcare über vakante Stellen oder bewirb dich direkt.

Und noch was: wenn du von educcare als “near native” Erzieher eingestellt wirst, erstattet dir educcare nach deiner Probezeit einen Teil deiner Programmgebühr.

In diesem Video erzählt Maria von ihrem Leben als bilinguale Erzieherin nach ihrem Au Pair Professional Aufenthalt in den USA.

Diese Voraussetzungen musst du erfüllen:

USA

  • allgemeinen Bewerbungsvoraussetzungen für das Programm
  • ausgebildete Erzieherin, Grundschullehrerin, Kinder- oder Familienpflegerin, Gesundheits- oder Kinderkrankenpflegerin, Kindergartenpädagogin bzw. Bakip-Absolventin, Diplomsozialbetreuer, Sozialpädagogische Assistentin, Kinderkrankenschwester, Hebamme oder Diplom-Sozialpädagogin bist
  • du warst Au Pair in America  und dein Aufenthalt liegt nicht länger als 3 Jahre zurück
  • oder Au Pair in Kanada / Au Pair in Australia / Au Pair in New Zealand (egal ob 6, 9 oder 12 Monate) und dein Aufenthalt liegt nicht länger als 3 Jahre zurück

Dir stehen zwei Wochen Urlaub sowie ein optionaler 13. Reisemonat zur Verfügung. Du kannst deinen Aufenthalt auf maximal 2 Jahre verlängern.

Wöchentliches Taschengeld: ab 250,00 US Dollar

Australien / Neuseeland / Kanada

  • allgemeine Berwerbungsvorraussetzungen für Australien / Neuseeland / Kanada
  • Ausbildung als Erzieherin, Kinder- oder Familienpflegerin, Gesundheits- oder Kinderkrankenpflegerin, Sozialpädagogische Assistentin, Kinderkrankenschwester oder Hebamme
    oder
  • 2 Jahre Vollzeittätigkeit mit Kindern in einem pädagogischen Beruf

Je nach Qualifikation und praktischer Erfahrung gilt im Einzelfall auch ein abgeschlossenes Studium im pädagogischen Bereich. Mehr Informationen hierzu auf Anfrage bei uns im Bonner AIFS Büro.
Die For Professionals Option in Neuseeland gibt es nur mit einer Dauer von 12 Monaten.
In Australien beträgt die Programmdauer 6, 9 oder 12 Monate mit der Option zu verlängern.

Anspruch auf Urlaub hast du selbstverständlich auch. Genauere Infos zu den Angaben auf unserer Website.

Wöchentliches Taschengeld in
Australien: 220-375 AUD
Neuseeland: 270-330 NZD
Kanada: 190-330 CAD

Deine Zukunft gewinnt…

  • pädagogische Know-how in einer anderen Kultur
  • Auslandserfahrung auf deinem Lebenslauf
  • wertvolle Fremdsprachenkenntnisse
  • eine zweite Familie
  • Selbstständigkeit
  • und vieles mehr

Wieviel mehr kannst du hier nachlesen.

Die Zukunft beginnt hier. Mit AIFS.
globerock on

🌍 + 🤘

Rager

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.